Krisen, Schmerzen bewältigen


Eine der Grundwirkungen der Hypnose ist die körperlich-seelische Ruhigstellung, ein Umschaltungsvorgang, der von bestimmten Nerven des Zentralnervensystems gesteuert wird. Diese Ruhigstellung hat bereits einen Heileffekt, der durch Suggestionen gezielt gelenkt wird. Atmung und Pulsfrequenz können in Hypnose beeinflusst werden, Schmerzen gelindert oder beseitigt werden, so zum Beispiel die so quälenden Migräneschmerzen, die so genannten Phantomschmerzen, oder auch Kopfschmerzen, Rückenschmerzen u.a.

zurück


weiter zu

Ihr seelisches Gleichgewicht wieder finden     >>
Ihr Wunschgewicht erlangen    >>
zum Rauchen aufhören     >>
Gesund und vital sein     >>

Ist es wirklich das Ausruhen auf unseren Stärken, das Entwicklung fördert -
oder nicht vielmehr die liebevolle Auseinandersetzung mit unseren Schwächen?
hätten wir keine Schwächen mehr, dann wäre ja gar keine Entwicklung mehr notwendig!
Der Mangel, die Regression, der Konflikt: sie sind also die wichtigsten Motoren für Entwicklungsprozesse.
Schon vor 150 Jahren formulierte der Arzt und Jesuit Rössler:
Gesundheit nicht als die Abwesenheit von Problemen,
sondern als den Mut, mit ihnen umzugehen.

in: Wögerbauer/Koller; Beziehungen leben.
Auf dem Weg zu einem neuen Miteinander